Herzlich willkommen auf der Website des Frauenchores Quodlibet Rübenach

   
     Frauenchor Quodlibet
info@frauenchor-quodlibet.de

Tap To Call

Mit Adventskonzert auf die Weihnachtszeit eingestimmt

Beim traditionellen offenen Singen am 2. Adventssonntag in der Schützenhalle hat der Frauenchor Quodlibet seine Besucher wieder in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Bei Kaffee und Kuchen waren es zu Beginn die Kleinsten vom Kinderchor Quodlibetis II., die unter Gitarrenbegleitung von Beate von Edel mit Liedern wie Santiano, Jingle Bells oder Eine Muh, eine Mäh das Konzert eröffneten. Viel Beifall erhielten die Kids für ihre mit glänzenden Augen vorgetragenen Liedern.

Gleich im Anschluss gab es den ersten vom zwei Auftritten des Frauenchors die mit Stücken wie „Exsultate Cantamos Festivo” von Jay Althouse, “Vater unser” nach einem Arrangement von Hanne Haller oder “Danny Boy” von J. Knowles, welche beim zweiten Auftritt mit Liedern “Mitten in der Nacht” oder “Adeste Fidelis“ noch vervollständigt wurden.

Mit Silke Riehl und Hildegard Hommer hat der Chor zwei außergewöhnliche Solistinnen in seinen Reihen. Mit “U to vrijeme godista“, einem kroatischen Weihnachtslied, „Ave Maria“ oder Weihnacht, Weihnacht, begeisterten sie das Publikum. Auch die sieben Jungsängerinnen vom zweiten Quodlibetis Chor, unter Leitung von Chorleiter Wolfgang Fink, hatten ihren Auftritt. Mit Liedern wie „Weiße Weihnachten wünschen wir uns“, „Weißer Winterwald“ sowie „Ich wünsche mir zum heiligen Christ“ trugen auch sie zu einem insgesamt kurzweiligen Nachmittag bei.

Auch das Publikum kam an diesem Nachmittag nicht zur kurz und konnte in das Konzert mit einstimmen. Mit einem Mixt aus bekannten Weihnachtsliedern gab es entsprechende Gelegenheit zum fröhlichen Mitsingen.

Gemeinsam mit allen Quodlibet Chören wurde dann das gut einstündigen Adventskonzert mit Liedern wie „Ehre sei Gott“ oder von der nicht zu vergessenen „Weihnachtsbäckerei“ ausklingen gelassen. Viel Beifall erhielten als Schlussakkord die über 50 großen wie kleinen Sängerinnen für ihr vorweihnachtliches Konzert. Petra Riehl, Vorsitzende des Frauenchores, bedankte sich mit Blumen und Präsenten bei einigen Aktiven für ihr Engagement an diesem 2. Advent, bevor mit der großen „Tombola-Bescherung“ ein besinnlicher Nachmittag langsam zu Ende ging.

Herbert Hennes – 09.12.2019
Fotos Herbert Hennes

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.