Herzlich willkommen auf der Website des Frauenchores Quodlibet Rübenach

   
     Frauenchor Quodlibet
info@frauenchor-quodlibet.de

Tap To Call

Festliches Konzert zur Weihnachtszeit

Zu einem festlichen Konzert zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit lud der Frauenchor Quodlibet Rübenach am vierten Adventswochenende in die heimische Pfarrkirche St. Mauritius.

Die Organisation des Konzertes lag in den bewährten Händen von Wolfgang Fink, der gemeinsam mit dem Oboisten Hans-Joachim Behrendt und dem Trompeter Theo Dötsch an der Orgel brillierte. Mit der Ouvertüre und der Hornpipe aus der Wassermusik von Händel boten sie einen festlichen Auftakt des Konzertes. Die Kinder des Kinderchores Quodlibetis II unter der Leitung von Beate von Edel versprühten mit den Liedern “Eine Muh, eine Mäh”, “Glitzersternchen” und dem Potpourri “Das Licht einer Kerze” sowie “Zünde eine Kerze an” Weihnachtsstimmung. Mit ihrer voluminösen Altstimme überzeugte Susanne Leber, begleitet von Stefan Kliemt am Klavier mit den Werken “Sei stille dem Herrn” aus dem Oratorium “Elias” und “O du die Wonne verkündet in Zion” aus dem Oratorium “Messias” ebenso wie bei zwei Spirtuals.

Der Kinderchor I unter der Leitung von Wolfgang Fink sang traditionelle und bekannte Weihnachtslieder. Tosender Beifall ertönte beim gemeinsam mit dem Frauenchor gesungenen “Wann kommst du Weihnachtsmann”. Der Frauenchor spannte den musikalischen Bogen von “Vater unser” ,über den “Abendsegen ” aus der Oper” Hänsel und Gretel ” zu Felix Mendelssohn Bartholdys “Hebe deine Augen auf”, bevor die Damen nur Weihnachtsliedgut sangen, wie “Maria durch ein Dornwald ging”, “Weißer Winterwald” und “Mitten in der Nacht”. Beim abschließenden “Adeste Fidelis” bedankten sich alle Mitwirkenden beim Publikum.

Zum Ende des Konzertes wies die Vorsitzende des Chores Petra Riehl auf den Benefizcharakter hin und bat um Spenden zu Gunsten der Aktion “Menschen ohne Wohnung” . Hiermit unterstützt der Frauenchor eine Aktion, bei der Schüler jeden Sonntag ehrenamtlich für Obdachlose kochen. Am ersten Weihnachtstag besuchen Damen des Chores seit Jahren die Obdachlosen und überbringen Weihnachtspäckchen. Und in diesem Jahr kommt noch eine stattliche Summe in Höhe von 1000 Euro aus dem Reinerlös des Konzertes dazu!

Petra Riehl – 13.12.2012
Fotos Herbert Hennes

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.