Rübenacher erfreuten sich am Adventssingen

Eine Veranstaltung zur Vorweihnachtszeit in der Schützenhalle

Nach zwei Jahren Corona-Abstinenz erfreuten sich am Sonntag, 04. Dezember nicht nur die Besucher sondern gleichermaßen auch die Frauen vom Chor Quodlibet selbst an ihrem Adventssingen in der Schützenhalle. Eine Veranstaltung die gezeigt hat, wir sehr doch die Menschen hier in Rübenach ein solches Beisammensein vermisst haben.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Petra Riehl war es dem Kinderchor Quodlibetis, begleitet von Beate v. Edel mit ihrer Gitarre vorbehalten, musikalisch in den Nachmittag einzustimmen. Mit Liedern u. a. wie dem Kartoffelsong, Tante Teewurst oder In der Weihnachtsbäckerei sangen sie sich von Beginn an in die Herzen der Besucher.

Nach Genuss von Kaffee und Leckereien vom reichhaltigen Kuchenbuffet war es in Folge der Frauenchor, der unter Leitung von Wolfgang Fink und einer Gast-Zugabe von Alexander Kreutz mit seinem Saxophon, den weiteren Verlauf der Veranstaltung gestalteten. Weihnachtslieder wie Weihnachten, wie bist du schön, Engel singen Lieder oder Jingle Bells, rundeten das Advents-Programm ab. Abschluss bildete traditionell beim Frauenchor Quodlibet wie immer eine reichhaltige Tombola.

Mit einem Dankeschön gerichtet an den Chor und viel Applaus bedankten sich die Besucher für einen besinnlichen Nachmittag und die Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Herbert Hennes – 05.12.2022
Fotos Herbert Hennes

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.